К 400-летию российского царского дома Романовых

В 2013 году мировая общественность отмечает 400-летие  российского царского дома Романовых. Вюртемберг, который связывали с Россией тесные родственные отношения, открывает в главном земельном музее, Landesmuseum, выставку, посвященную этому событию.  В  подготовке к этому важному  для земли  мероприятию  принимают участие многие земельные учреждения. В частности, существующий при Главном земельном архиве „Schwäbischer Heimatbund“ подготовил ряд лекций (на немецком языке).

 

Vortragsreihe „Württemberg und Russland“

  1. Dienstag, 19. Februar 2013, 19:00 Uhr

Prof. Jan Kusber, Mainz. Zuneigung oder Stadtstaatsräson? Die württembergisch-russische Dynastenehen im europäischen Machtgefüge. (Vortrag mit Lichtbildern).

  1. Dienstag, 26. Februar 2013, 19:00 Uhr.

Dr. Frank Raberg, Neresheim. „Zarenfieber“: Die Hoffnung auf die große Karriere. Württemberg im russischen Staatsdienst, russischer Adel an der Hohen Karlsschule (Vortrag mit Lichtbildern).

  1. Dienstag, 5.März 2013, 19:00 Uhr.

Dr. Susanne Dieterich: In den Augen des je Anderen. Das Württembergbild der Russen, das Russlandbild der Württemberger  - einst und heute. (Vortrag mit Lichtbildern) 

  1. Dienstag, 12. März 2013, 19:00

Dr. Peter Haigis, Kernen „Ach, da wurde das Gottvertrauen geprüft“. Die Württembergischen Auswandererzüge in den Kaukasus in den Notjahren 1816/17 (Vortrag mit Lichtbildern).

  1. Dienstag, 19. März 2013, 19:00 Uhr

Dr. Wolfgang Mährle, Stuttgart. Sterben für Kaiser und König. Württemberg und der Russlandfeldzug Napoleons 1812 (Vortrag mit Bildern).

  1. Dienstag, 26 März 2013, 19:00 Uhr

In Russland „Die Deutschen“, in Deutschland „Die Russen“. Russlanddeutsche Rückwanderer in Baden – Württemberg. Podiumsgespräch mit Prof. Michel Hermann, Kultusministerium (Einführung und Moderation), Ministerialdirektor Manfred Stehle )Ministerium für Integration), Chefredakteur Alexej Knelz, Moskau/Friedrichshafen, Eugen Urbach, Magnitigorsk, jetzt Karlsruhe, und Hans Georg Kraus, erster Bürgermeister der Stadt Ravensburg.

Die Vorträge finden statt im Foyer der L – Bank in Stuttgart,

Börsenplatz 1.

Zu erreichen mit: U 9 und U 14, Haltestelle „Friedrichsbau (Börse)“.

Kostenbeitrag (nur Abendkasse): € 3,-

Ausklang der Vortragsreihe mit Wein und Brezeln

 

Вера Анапольская

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews